Industrie / Transportation-Designstudium

Ich hatte das Problem, dass ich wusste, für eine gute Mappe und dadurch einen der wenigen Plätze an einer der wenigen guten Unis für diesen Studiengang zu bekommen, würde es doch mehr benötigen als nur reine zeichnerische Fähigkeiten, sondern vor allem auch essentielles Grundwissen und ausgiebiges Training und dementsprechend eine Motivationsquelle.

Per Zufall erfuhr ich von Frau Goldyns Studio Zeiler über einen Kollegen und bin sehr froh darüber, dass diese eine der wenigen verbleibenden Kunstschulen ist, die einem noch nach alter Schule und je nach Kenntnisstand des Schülers als erstes die klassischen Grundkenntnisse und Routinen vermittelt, bevor weiter auf künstlerische Aspekte eingegangen wird. Ich entschied mich kurzum für ein volles Programm (3 Tage pro Woche, den ganzen Tag) knapp ein Semester lang. Erscheint anfangs sehr viel, aber lohnt sich wirklich - denn so bekommt man neben dem Grundwissen über Anatomie im Aktzeichnen, Perspektiven etc. auch wirklich ein Gefühl dafür was man tut, weil man es quasi zwangsweise regelmäßig tut. Ich habe mich schließlich mit zwei unterschiedlichen Mappen in München und Graz beworben und wurde von beiden Unis zur Prüfung eingeladen. Das wäre ohne Katharinas Beistand wahrscheinlich nur sehr schwer möglich gewesen. Katharina H. GOLDYNs Unterricht in Zeichnen und Malen und Mappenvorbereitung ist jedem wärmstens zu empfehlen, der ernsthaft über ein Designstudium, egal welcher Richtung, nachdenkt!

 

Florian T.

Timber by EMSIEN-3 LTD
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok