Neuhauser-Nymphenburger Anzeiger

7. Mai 2008

Katharina GOLDYN - Vogl (stehend, mit Pinsel) mit ihren Schüle­rinnen und Schülern:
In den neuen Räumen in der Olgastraße wird schon eifrig gearbeitet.
Foto: privat


Kunstschule: Umzug nach 50 Jahren

Die Neuhauser Kunstszene wird um eine Attraktion reicher. Am 9. Mai eröffnet die renommierte Mün­chner Kunstschule Studio Zei­ler um 18 Uhr ihre neuen Räu­me in der Olgastraße 15. Gleichzeitig feiert das Studio sein 50-jähriges Jubiläum. Zur Einweihung spricht auch die Vorsitzende des Bezirksaus-schuss Neuhausen-Nymphen­burg, Ingeborg Staudenmeyer. Schülerinnen und Schüler der Kunstschule präsentieren ihre Werke. Gegründet wurde das Studio 1958 von dem Künstler Peter Zeiler in der Schelling-straße, seit 2006 hat die Künstlerin Katharina GOLDYN - Vogl die Leitung inne. Katharina GOLDYN - Vogl (stehend, mit Pinsel) mit ihren Schüle­rinnen und Schülern: In den neuen Räumen in der Olgastraße wird schon eifrig gearbeitet. Foto: privat

Timber by EMSIEN-3 LTD
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok