Michael Hofstetter

Michael HofstetterFreischaffender Künstler und Grafiker

1961 In Stuttgart geboren
1983-85 Grundlehre bei Martin Schmid, Schüler von Fernand Léger, Zeicheninstitut Universität Tübingen
1985-91 Studium der freien Grafik und Malerei bei Gerd Winner,
  Akademie München
1988 Meisterschüler
1992-93 Studium an School of Visual Art, New York, USA
seit 1993 Freischaffender Künstler und Grafiker
seit 2008 Dozent im Studio Zeiler, München
ab 2009

Lehrauftrag an der Akademie der Bildenden Künste, München

Preise / Stipendien
1988 Förderpreis »1. DEUTSCHER FOTOPREIS«, Stuttgart
1990 Debütantenpreis der Akademie der Bildenden Künste München
1991 Förderpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste
1991 DAAD-Stipendium (New York)
1993 Förderpreis der Stadt München
1994 Bayerischer Staatspreis
1995 Stipendium des Kunstfonds Bonn
1996 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg)
1999 Reisestipendium des Freistaates Bayern (Los Angeles)

 Arbeiten/Ausstellungen
 
Einzelausstellungen
1990 »Spiegelung«
  Akademiegalerie Munchen
1991 »ORAM LITTORIS PRIMI LEGO«
  Büro Orange, Siemens, München
1993 »Das Versprechen", Otto Schweins Galerie, Köln
  »über-setzen«, Galerie Binder & Rid, München
1994 »vom hörensagen«, Kunst-Bureau Freilassing (Katalog)
1995 »An-Stelle-Von«, Galerie Otto Schweins, Köln
1997 »Die Schwelle«, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München (Katalog)
1998 »Kino Kino«, Galerie Otto Schweins, Köln
2000 »Was soll ich tun?«, Raum Schessl, München (CD-ROM)
2001 »Mobbing & Mode«, Galerie Mathias Kampl, München
2002 »Mobbing & Mode«, Projektraum Mathias Kampl, Berlin
  »sowohl als auch«, Galerie Nusser & Baumgart, München
2005 »woran arbeiten sie gerade?", Galerie Ruzicska///Weiss, Düsseldorf »booster (edited version)«, Galerie Nusser & Baumgart, München
2004 »Spring«, Galerie Ruwitt///Weiss, Düsseldorf
2007 »Designfalle«, Aquamarin, München
2009 »jetzt bereiten« Station Foe 156, München
2009 »Bicepteur« Galerie Ruzicska///Weiss, Düsseldorf, zusammen mit Niklas Nitschke
 
Gruppenausstellungen (Auswahl)
1988 »1. DEUTSCHER FOTOPREIS«, Stuttgart (Katalog)
1989 »5 Jahre Fotomuseum Braunschweig«, Braunschweig
1991 »Szenarien der Wirklichkeit«, Galerie der Künstler, München
  »Im Lärm der Stadt«, Sprengel Museum, Hannover (jew. Kataloge)
1992 »MODELL«, Ritterwerke, Pasing (Katalog)
Timber by EMSIEN-3 LTD
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok